Corona Transition / Prof. Dr. Franz Allerberger: Maskenpflicht brachte in Österreich keinerlei messbaren Nutzen (ORF Wien, ZIB 2: Infektiologe Allerberger: „Masken im Freien kann man sich sparen“)

Corona Transition / Prof. Dr. Franz Allerberger: Maskenpflicht brachte in Österreich keinerlei messbaren Nutzen, Online verfügbar unter https://corona-transition.org/maskenpflicht-brachte-in-osterreich-keinerlei-messbaren-nutzen, 25.08.2020.

Der Leiter der Abteilung für öffentliche Gesundheit in der AGES, der Infektiologe Franz Allerberger, hat sich im Interview mit ZIB2 zur Wirkung der Maskenpflicht geäussert. Sein Fazit: Die Maskenpflicht hat ebenso wie deren Aufhebung keinerlei messbare Auswirkungen auf die Ansteckungssituation in Österreich gehabt.

Siehe auch: ORF Wien, ZIB 2: Infektiologe Allerberger: „Masken im Freien kann man sich sparen“, https://www.youtube.com/watch?v=qjsAy6cEGTk&feature=emb_rel_end, 19.08.2020.
Video gesperrt, daher hier ansehen: https://corona-transition.org/maskenpflicht-brachte-in-osterreich-keinerlei-messbaren-nutzen

ORF Wien / Internisten warnen vor Kollateralschäden

ORF Wien, Internisten warnen vor Kollateralschäden, Online verfügbar unter https://wien.orf.at/stories/3044064, 15.04.2020.

Internisten warnen vor „Kollateralschäden“ Abseits des Coronavirus werden Kontroll- und Operationstermine verschoben, „Kollateralschäden“ würden damit drohen.

Große Sorge bereite Krebspatienten das Verschieben von Operationsterminen. „OP wegen fehlendem Intensivbett (wg. Covid 19) 03/20 unmöglich“, heißt es in einem Arztbrief an eine Brustkrebspatientin etwa. Statt der OP werde jetzt als „Überbrückung“ eine Chemotherapie durchgeführt.

Zum ganzen Artikel: https://wien.orf.at/stories/3044064