NACHTRAG: veritasliberabitvos.info / Ein Aufruf für die Kirche und für die Welt

NACHTRAG 08.12.2020
An alle Besucher dieses Lesetipps vom 07.05.2020: Der unten vorgestellte Link zu veritasliberaitvos führt offenbar seit einiger Zeit ins Leere. Wir hatten ihn seinerzeit (wie hier dokumentiert) über diese Quelle in Erfahrung gebracht: https://katholisches.info/2020/05/07/die-warnung-der-kardinaele-es-gibt-maechte-die-corona-fuer-den-griff-nach-der-weltherrschaft-missbrauchen-wollen/ . Diese Seite ist noch zu erreichen.
Aber auch der gemeinte Aufruf selbst ist weiterhin vorzufinden. Sie finden ihn im webarchive.org. Hier der Verweis zur ältesteten Abspeicherung: https://web.archive.org/web/20200508191814/
und hier alle: https://veritasliberabitvos.info/aufruf/ https://web.archive.org/web/*/https://veritasliberabitvos.info/aufruf/

Weitere nachfolgende Abspeicherungen bitte selber erforschen: https://web.archive.org/web/20200508191814/https://veritasliberabitvos.info/aufruf/

NACHTRAG 14.12.: Hallo? Der untenstehende Link ist, wie oben ausführlich bekannt gegeben, nicht mehr zu erreichen!! Wieso wird da immer noch wie bekloppt draufgedrückt? HerrGottNochEins!

veritasliberabitvos.info, Ein Aufruf für die Kirche und für die Welt, Online verfügbar unter https://veritasliberabitvos.info/aufruf/, 07.05.2020

In einer Zeit schwerster Krise erachten wir Hirten der katholischen Kirche es, kraft unseres Auftrags, als unsere heilige Pflicht, einen Appell an unsere Mitbrüder im Bischofsamt, an den Klerus, die Ordensleute, das heilige Volk Gottes und alle Männer und Frauen guten Willens zu richten. Dieser Aufruf ist auch von Intellektuellen, Medizinern, Anwälten, Journalisten und anderen Fachleuten unterzeichnet, die dem Inhalt zustimmen. Er kann von allen unterzeichnet werden, die ihn sich zu eigen machen möchten. Die Fakten haben gezeigt, dass unter dem Vorwand der Covid-19-Epidemie in vielen Fällen unveräußerliche Rechte der Bürger verletzt und ihre Grundfreiheiten unverhältnismäßig und ungerechtfertigt eingeschränkt werden, einschließlich des Rechts auf Religionsfreiheit, auf freie Meinungsäußerung und auf Bewegungsfreiheit. Die öffentliche Gesundheit darf und kann kein Alibi werden, um die Rechte von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu verletzen, geschweige denn, um die Zivilbehörden von ihrer Pflicht zu entbinden, mit Weisheit für das Gemeinwohl zu wirken. Das gilt umso dringlicher, je mehr Zweifel von verschiedenen Seiten an der tatsächlichen Ansteckungsgefahr, der Gefährlichkeit und der Resistenz des Virus laut werden: Viele maßgebliche Stimmen aus der Welt der Wissenschaft und der Medizin bestätigen, dass der Alarmismus der Medien wegen Covid-19 in keiner Weise gerechtfertigt zu sein scheint.

Zum Aufruf:
https://veritasliberabitvos.info/aufruf/
Unterzeichner: https://veritasliberabitvos.info/signatories/

NACHTRAG siehe oben