Corona Transition: Müssen uns die Varianten[*] Sorge bereiten?

Corona Transition:
Müssen uns die Varianten[*] Sorge bereiten?, https://corona-transition.org/mussen-uns-die-varianten-sorge-bereiten,18.03.2021,
Dr. Michael Yeadon, ehemaliger Forschungschef von Pfizer, hat sich zusammen mit Marc Girardot von PANDA zu den Gefahren der neuen Mutationen geäussert. PANDA (Pandemics — Data and Analytics) ist eine multidisziplinäre Gruppe, die politische Antworten auf die Pandemie sucht. Zu ihrem wissenschaftlichen Beirat gehören unter anderen die drei Unterzeichner der Great Barrington Declaration.
*Anm. CCC: Genau, es sind >Varianten, nicht Mutationen. Zu Mutationen könnte es erst durch das Hineinpfuschen der rna-Impfstoffe kommen, und zwar zu Mutationen von Menschen.

connectiv.events: Stanford-Professor für Medizin: COVID-19 weist eine Überlebensrate von 99,95% für Menschen unter 70 Jahren auf

connectiv.events:
Stanford-Professor für Medizin: COVID-19 weist eine Überlebensrate von 99,95% für Menschen unter 70 Jahren auf, https://connectiv.events/stanford-professor-fuer-medizin-covid-19-weist-eine-ueberlebensrate-von-neunundneuzigprozent-fuer-menschen-unter-70-jahren-auf/, 01.12.2020.
Abstract:
Dr. Jay Bhattacharya, MD, PhD, von der Stanford University School of Medicine in Kalifornien erschien kürzlich in einem Gespräch des JAMA-Netzwerks (The Journal of the American Medical Association) zusammen mit Mark Lipsitch, DPhil und Dr. Howard Bauchner, der führende Forscher und Denker im Gesundheitswesen. Während des Gesprächs sagte Dr. Bhattacharya, dass die Überlebensrate von COVID-19, basierend auf etwa 50 Studien, die mit Seroprävalenzdaten veröffentlicht wurden, für Menschen über 70 Jahre 95 Prozent beträgt. Für Menschen unter 70 Jahren liegt die Überlebensrate von COVID-19 bei 99,95 Prozent. Er führte weiter aus, dass die Grippe für Kinder gefährlicher ist als COVID-19 und dass wir (US-Amerikaner) in diesem Jahr mehr Grippetodesfälle bei Kindern hatten als Todesfälle durch COVID.

Diese Fakten und viele andere sind es, die Bhattacharya zusammen mit Dr. Martin Kulldorff, Professor für Medizin an der Harvard-Universität, einem Biostatistiker und Epidemiologen, und Dr. Sunetra Gupta, Professor an der Universität Oxford, einem Epidemiologen mit Fachkenntnissen in Immunologie, dazu inspiriert haben, die Grosse Barrington-Erklärung zu verfassen.
Standorte:
https://connectiv.events/stanford-professor-fuer-medizin-covid-19-weist-eine-ueberlebensrate-von-neunundneuzigprozent-fuer-menschen-unter-70-jahren-auf/

Klaus Peter Krause: Die Täuschung mit den Corona-PCR-Tests

Klaus Peter Krause:
Die Täuschung mit den Corona-PCR-Tests –.
https://kpkrause.de/2020/11/26/die-taeuschung-mit-den-corona-pcr-tests/#more-10764, 26.11.2020.
Obwohl für die Diagnose nicht verwendbar, dienen sie  als Grundlage aller Beschränkungen – Weil trotz Untauglichkeit zur Begründung benutzt, verstoßen die staatlichen Anordnungen gegen das Gebot der Verhältnismäßigkeit und gegen das Übermaßverbot – Über 20 000 Wissenschaftler und Ärzte appellieren gegen die Beschränkungen – Ein Krankenhaus-Arzt klärt Demo-Teilnehmer darüber auf, was positive Tests bedeuten und was nicht – Einstiger Pfizer-Vizepräsident Mike Yeadon: Testen ist kontraproduktiv, die Politik stützt sich auf komplett falsche Coronavirus-Daten – PCR-Testhersteller Creative Diagnostics warnt: Test für die Diagnose nicht geeignet – Wer hohe Fallzahlen braucht, hat mit dem PCR-Test das geeignete Instrument – PCR-Test-Erfinder Kary Mullis: Der Test sagt ihnen nicht, dass Sie krank sind – Mit den Tests wird herbeigeschwindelt, was nicht besteht und trotzdem zu massiven Eingriffen benutzt wird