Rubikon: Die Corona-Zahlenakrobatik

Rubikon / Die Corona-Zahlenakrobatik
Online verfügbar unter https://www.rubikon.news/artikel/die-corona-zahlenakrobatik, 29.04.2020.
Abstract:
Zwecks Gewinnmaximierung werden in den USA Ärzte dazu angehalten, Covid-19 als Todesursache anzugeben — selbst wenn die Diagnose nicht bestätigt ist. Der US-Senator und Arzt Dr. Scott Jensen enthüllt diese höchst fragwürdige Praxis im Video-Interview.
Jensen erhielt eine siebenseitige Anleitung, wie er einen Totenschein auch dann mit Sterbeursache „Covid-19-Diagnose“ ausfüllen kann, selbst wenn diese durch keinerlei Labordiagnostik bestätigt ist.
„Momentan hat Medicare festgelegt, dass ein Krankenhaus für eine Covid-19-Einweisung 13.000 US-Dollar erhält. Wenn dieser Covid-19-Patient an ein Beatmungsgerät angeschlossen wird, bekommt das Krankenhaus 39.000 US-Dollar, also dreimal so viel. Niemand kann mir nach 35 Jahren Berufserfahrung in der Medizin weismachen, dass derartige Dinge keinen Einfluss auf unser Handeln haben.“
Standorte:
https://www.rubikon.news/artikel/die-corona-zahlenakrobatik
Enthält Fox-News Video