Heil Corona!

„Rechtsextreme Tendenzen werden in der Corona-Protestbewegung stärker, sagt der Jenaer Forscher Matthias Quent. Dabei bilde Antisemitismus den Kitt zwischen den unterschiedlichen Gegnern der Corona-Politik.“
ZDF-Tagesschau, 24.11.20, „Es entstehen Gegengemeinschaften* zur Politik“, https://www.tagesschau.de/inland/interview-quent-101.html

*Gut so!, Anm.d.Red.


Das Corona Conspiranten Compendium ist Teil der nicht-antisemitischen und nicht rechtsradikalen
„Gegengemeinschaften zur Politik“
und ganz gewiss nicht „aus diffusen Motiven gegen alles – gegen die Politik …“,
sondern aus vernünftigen, logischen und menschenfreundlichen „Motiven“ Gründen und Beweggründen gegen vieles, insbesondere gegen die aktuelle (eben völlig veraltete) Gesundheitspolitik.
Daher sind wir auch nicht „generell getrieben vom Unbehagen gegen die Moderne und die Wissenschaft, gegen die Regierung und die Medien“,
sondern aus oben genannten Gründen bewegt von der berechtigten Sorge um den Zustand der Medien, der Regierung und einem Teil der „modernen“ Wissenschaft (der es nicht behagt, wirklich neue Erkenntnisse anzuerkennen) und dem, was aus ihrem Handeln erfolgt ist und noch folgen wird, während neben der Wirtschaft auch die Kultur und damit die Gesellschaft in den Abgrund geführt wird. Salve und schönen Gruß an Herrn Matthias Quent.

Nachtragend:

Im CCCompendium finden sich keine Publikationen, in denen hinter dem ganzen Corona-Schmuh wieder nur das Judentum vermutet wird oder auch nur ansatzweise irgendwelche jüd. Weltverschwörungstheorien anberaumt werden oder mit sonstigem hysterischen Irrsinn aufgewartet wird. Und mit der vermeintlichen Beschwichtigung, daß unter der Heranziehung des Namens Rothschild u.a. ja gar nicht die Juden als solche gemeint wären und es ja solche und solche Juden gäbe, von denen manche eben fortwährend den Berg Zion rauf und runterkraxeln, ohne daß sie eigentlich jüdischen Glaubens oder Herkunft sind, am Ende aber doch wieder auf den jüdischen Glauben hereingefallen wären, usw. blablubb, mit solchen Verwässerungsversuchen von tatsächlich auch vorhandenen rechtsextremen Corona-Kritikern bräuchte man mir ebenfalls nicht zu kommen, wenn ich hier irgendwelche Diskussionen zulassen würde, was aber sowieso nicht der Fall ist. Daß sich in so ziemlich allen Berufen und Tätigkeitsbereichen jüdische Menschen befinden, ist kein Anzeichen einer Weltverschwörung (das meint man ja in den hohlen Köpfen), sondern hat wohl eindeutig andere Gründe, und, um das nochmal zu sagen: Es war und ist eine große Schande und ein entscheidender Schritt zum Abstieg der deutschen Kultur, die jüdischen Menschen von derselben auszuschließen, bzw. daraus zu entfernen, was im Massenmord endete, bei dem grenzenübergreifend mehrere Millionen jüdische Menschen ermordet wurden und nein, ich bin kein Jude, nur falls einer denkt, er könnte mich in den Topf seines Verschwörerwahns einmischen. Ist das klar genug, ihr Pappköpfe?

Und die anderen Pappköpfe, die zwar nicht rechts gehen, aber kaum weniger einseitig links herumflanieren (dann übrigens irgendwann automatisch linker Hand bei den Rechten ankommen) können sich darauf verlassen, daß ich nur hoffe, daß die „Corona-Protestbewegung immer stärker wird“ – und selbst wenn, wie der ängstliche Herr oben vermutet und die tagesschau hosenscheisserlich dazu applaudiert, selbst wenn der ‚Kitt dieser Protestbewegung der Rechtsextremismus‘ wäre, was er aber nicht ist, wenn du mal vernünftig hinkuckst du Heiopai (damit meine ich nicht Herrn Quent, sondern den Deutscher Durchschnitts-Denunzianten), selbst wenn es also so wäre, so wäre das immer noch allemale harmloser als euer Mitwirken am Entstehen eines neuen Gesundheits-technokraten-Humanismus-Faschismus, angeführt von ein paar Hans und Klauswürsten, durch deren armseliges Mitläufertum ich mir bestimmt nicht vorschreiben lasse, wann ich mich wogegen wehre. Und wenn ich gegen „die Moderne und die Wissenschaft, gegen die Regierung und die Medien“ oder auch nur einen Aspekt daraus protestiere, dann kannst du (Deutscher Durchschnitts-Denunziant) dem zustimmen oder nicht und die tagesschau darüber berichten oder nicht, alles weitere bezüglich meiner Beweggründe geht dich und die tagesschau aber einen feuchten Kehrricht an, sofern ich die Beweggründe nicht mitliefere, was ich hiermit getan habe;
als bekennender Teil der „Gegengemeinschaften zur Politik“!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.