Boris Reitschuster, Christian Euler: „Wir werden hier den Kindern mehr schaden, als es sich einige überhaupt vorstellen können.“ – Ex-Gesundheitsamtschef Friedrich Pürner rechnet ab

Boris Reitschuster, Christian Euler:
„Wir werden hier den Kindern mehr schaden, als es sich einige überhaupt vorstellen können.“ – Ex-Gesundheitsamtschef Friedrich Pürner rechnet ab
https://reitschuster.de/post/wir-werden-hier-den-kindern-mehr-schaden-als-es-sich-einige-ueberhaupt-vorstellen-koennen/
12.04.2021.
Friedrich Pürner lässt sich nicht den Mund verbieten. Im Herbst 2020 war der damalige Leiter des Gesundheitsamtes im Landkreis Aichach-Friedberg an das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Oberschleißheim abgeordnet worden, nachdem er die Corona-Politik der bayerischen Staatsregierung kritisiert hatte.


Corona Transition: Zürcher Regierung kann keine Studien nennen, die den Nutzen der Maskenpflicht aufzeigen

Corona Transition:
Zürcher Regierung kann keine Studien nennen, die den Nutzen der Maskenpflicht aufzeigen.
https://corona-transition.org/zurcher-regierung-kann-keine-studien-nennen-die-den-nutzen-der-maskenpflicht, 07.04.2021.
Bei der Maskenpflicht scheiden sich die Geister. Seit Monaten behauptet die Regierung, die Mund-Nasen-Bedeckung schütze vor dem Coronavirus und (…)
Quelle:
Züriost: Bubiker EDU-Kantonsrat will Klarheit zur Gefährlichkeit von Masken – 5. April 2021
Anfrage (Schutzmasken und Gesundheit) – 17. März 2021
Annals of Internal Medicine: Effectiveness of Adding a Mask Recommendation to Other Public Health Measures to Prevent SARS-CoV-2 Infection in Danish Mask Wearers – 15. März 2021

Corona-Transition berichtete bereits mehrfach über Studien und Berichte, welche auf die Gefahren hinsichtlich des Maskentragens aufmerksam machten (siehe zum Beispiel hier, hier, hier und hier).

RWI Essen: Verwirrende Zahlen zur Coronasterblichkeit.

RWI Essen:
Verwirrende Zahlen zur Coronasterblichkeit.
https://www.rwi-essen.de/unstatistik/112/, 25.02.2021.
Abstract:
Die Unstatistik Februar ist die Coronamortalität. Leider tragen die dazu publizierten Zahlen fast mehr zur Verwirrung als zur Aufklärung des Pandemiegeschehens bei. Das Internetportal Statista etwa meldet am 23. Februar für Deutschland eine Mortalitätsrate von 3,02 Prozent. Das Deutsche Ärzteblatt dagegen konstatiert eine Rate von 1,4 Prozent, und der bekannte Statistiker P.A. Ioannidis von der US-Amerikanischen Stanford Universität beziffert die Corona-Mortalität gar ganz allgemein auf weniger als ein halbes Prozent.