Argumente + Fakten: Schlagzeilen zu Grippewellen und Krankenhausnöten – seit 2015.

Dazu auch: b’s weblog: Nachrichten im Vergleich. Online verfügbar unter https://blog.fdik.org/2020-12/s1608259360.html, 18.12.2020.

Rubikon, Michael Ewert – Historiker: Der Tod in Italien.

Rubikon, Michael Ewert – Historiker: Der Tod in Italien.
Online verfügbar unter https://www.rubikon.news/artikel/der-tod-in-italien, 20.06.2020.
Abstract:
Der Konvoi Militärfahrzeuge, der Särge aus Bergamo transportierte, hat Eindruck gemacht. Das sollte er auch. Deswegen wurden von ihm Bilder gemacht und nicht von den 20.000 Beerdigungen während der Grippewelle 2018. Jetzt tauchten Meldungen auf, nach denen in Italien hochgerechnet aufs ganze Jahr 2020 weniger Menschen gestorben sein werden als in den vergangenen Jahren. Eine nähere Untersuchung des Zahlenmaterials durch den Autor zeigt: Wie die Vorgänge in Italien zum großen Teil dargestellt wurden, kommt einer wissenschaftlichen Bankrotterklärung gleich.
Standorte:
https://www.rubikon.news/artikel/der-tod-in-italien

Deutscher Ärzteverlag GmbH: Grippewelle war tödlichste in 30 Jahren

Internetdokument
Deutscher Ärzteverlag GmbH, Redaktion Deutsches Ärzteblatt (Hg.) (2019):
Grippewelle war tödlichste in 30 Jahren.
Online verfügbar unter https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/106375/Grippewelle-war-toedlichste-in-30-Jahren.
Abstract:
Berlin – Die außergewöhnlich starke Grippewelle 2017/18 hat nach Schätzungen rund 25.100 Menschen in Deutschland das Leben gekostet. Das sei die höchste Zahl an…
Standorte:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/106375/Grippewelle-war-toedlichste-in-30-Jahren
Notiz:
Copyright: Deutscher Ärzteverlag GmbH, Redaktion Deutsches Ärzteblatt
Quelle der Titeldaten:
http://www.aerzteblatt.de