SchweizerZeitung.ch : Was geschieht hier gerade? China als Vorbild für den Westen?

SchweizerZeitung.ch :
Was geschieht hier gerade? China als Vorbild für den Westen? –.
https://schweizerzeitung.ch/was-geschieht-hier-gerade-china-als-vorbild/, 17.02.2021.
Abstract:
Die vermeintlich liberale NZZ lobt plötzlich China. Viele andere Schweizer Medien auch. Was ist mit den Medien der vermeintlich so freiheitlichen Schweiz plötzlich los?
Eine sehenswerte Analyse dazu bringt Dr. Daniele Ganser, welcher immer mehr Zensur zum Opfer fällt, indem im großen Nachbarland Deutschland etwa Hotels auch in Zeitspannen ohne Corona-Zwangsmaßnahmen wie Schließungen keine Zimmer vermieten bzw. keine Räume für Vorträge angemietet werden können.
Video D. Ganser: -https://www.youtube.com/watch?v=xcjMUVrsBVg

Rubikon, Dr. Franz Adlkofer: Zweierlei Maß

Rubikon, Zweierlei Maß, Online verfügbar unter https://www.rubikon.news/artikel/zweierlei-mass-3, 19.04.2020.

Während die Politik auf die Covid-19-Pandemie rasch und heftig reagierte, unternimmt sie bei anderen Gesundheitsgefahren nichts.
…Der Ausbau der 5. Mobilfunkgeneration (5G) zum Beispiel geht ungebremst weiter und könnte auf lange Sicht gesundheitliche Schäden nach sich ziehen, deren Ausmaß man heute nur erahnen kann.

Zum Artikel: https://www.rubikon.news/artikel/zweierlei-mass-3

Amerika21: Medikament aus Kuba als Schlüssel zur Behandlung des Coronavirus?

Amerika21, Medikament aus Kuba als Schlüssel zur Behandlung des Coronavirus?, Online verfügbar unter https://amerika21.de/2020/02/237551/kuba-medikament-corona-virus-china, 22.02.2020.

Das kubanische Pharmakon „Rekombinantes Interferon alfa 2b (IFNrec)“ ist eines von 30 ausgewählten Medikamenten, um das Coronavirus in China zu bekämpfen. Es soll laut Medienberichten bisher bereits über 1.500 Patienten geheilt haben. Seit dem 25. Januar wird es in dem chinesisch-kubanischen Werk Chanheber in der Provinz Jilin produziert, wie die kubanische Botschaft in China mitteilte.

Zum Artikel: https://amerika21.de/2020/02/237551/kuba-medikament-corona-virus-china