Ständige Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien e.V. / Propaganda der Macht. Ein ARD-Politmagazin attackiert Regierungskritiker in unsachlicher Weise.

Ständige Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien e.V. (Hg.) (2020): Propaganda der Macht. Ein ARD-Politmagazin attackiert Regierungskritiker in unsachlicher Weise. Online verfügbar unter https://publikumskonferenz.de/blog/2020/06/21/propaganda-der-macht/, 21.06.2020.

Journalisten etablierter Medien versuchen seit Monaten, die Kritiker der politischen Corona-Maßnahmen als gefährliche Feinde von Demokratie und Wissenschaft darzustellen. Für ihre Thesen haben die Leitmedien jedoch wenig bis keine Argumente. Deshalb müssen sie zahlreiche manipulative Mittel einsetzen, um zumindest unbedarften Zuschauern gegenüber Recht zu behalten. Dazu gehört auch der Joker „Verschwörungstheorie“. An einem Beitrag des ARD-Politmagazins „Report Mainz“ soll hier beispielhaft gezeigt werden, wie das funktioniert.

Zum Artikel: https://publikumskonferenz.de/blog/2020/06/21/propaganda-der-macht/, 21.06.2020.