Corona Transition, Netzwerk Wissenschaftsfreiheit: Die Freiheit der Wissenschaft ist gefährdet – 70 deutsche Professorinnen und Professoren gründen ein Netzwerk.

Corona Transition, Netzwerk Wissenschaftsfreiheit:
Die Freiheit der Wissenschaft ist gefährdet – 70 deutsche Professorinnen und Professoren gründen ein Netzwerk.
Online verfügbar unter https://corona-transition.org/die-freiheit-der-wissenschaft-ist-gefahrdet-70-deutsche-professorinnen-und, 04.02.2021.
Abstract:
«Wir beobachten, dass die verfassungsrechtlich verbürgte Freiheit von Forschung und Lehre zunehmend unter moralischen und politischen Vorbehalt gestellt werden soll.» Dies schreiben rund 70 Wissenschaftler, mit wenigen Ausnahmen alle mit Professur an einer deutschen Universität in ihrem Manifest zur Gründung ihres «Netzwerk Wissenschaftsfreiheit»

Multipolarmagazin: Zweifel an Wirksamkeit des Impfstoffs: Ministerium weicht aus, Medien schweigen.

Multipolarmagazin:
Zweifel an Wirksamkeit des Impfstoffs: Ministerium weicht aus, Medien schweigen.
https://multipolar-magazin.de/artikel/zweifel-an-wirksamkeit, 22.01.2021.
Abstract:
Multipolar berichtete am Dienstag über ein Papier des Robert Koch-Institutes (RKI), wonach die Qualität des Nachweises für eine Wirksamkeit der Impfstoffe von Biontech und Moderna, eine schwere Covid-19-Erkrankung zu verhindern, „sehr gering“ sei. Bei einer telefonischen Nachfrage dazu legte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums mitten im Gespräch auf. Ein anderer Sprecher antwortete kurz darauf schriftlich, allerdings ausweichend.

Fassadenkratzer: Gekaufte Wissenschaft – pseudo-wissenschaftliche Studie führte Corona-Lockdown herbei.

Fassadenkratzer:
Gekaufte Wissenschaft – pseudo-wissenschaftliche Studie führte Corona-Lockdown herbei., https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/01/13/gekaufte-wissenschaft-pseudo-wissenschaftliche-studie-fuhrte-corona-lockdown-herbei/, 13.01.2020
Abstract:
Dramatische Prognosen des angesehenen „Imperial College London“ waren im Frühjahr 2020 ausschlaggebend für den Corona-Lockdown in Europa. Auch der deutsche Viren-Papst Chr. Drosten, für schnelle Panikmache berüchtigt, übernahm sofort die Kassandra-Rufe und schlug bei der verbündeten Bundesregierung Alarm. Doch heute steht fest, dass die Rechenmodelle der Wissenschaftler falsch und ihre Prognosen maßlos übertrieben waren.

Der Aalener Ökonom Prof. Christian Kreiß, Verfasser von Büchern über „Gekaufte Forschung“ und „Gekaufte Wissenschaft“, ist der Sache in einem Artikel näher auf den Grund gegangen1, aus dem wir wesentliche Ergebnisse übernehmen und mit eigenen Recherchen ergänzen.