Deutschlandfunk Kultur, Milosz Matuschek / Die ängstlichen Intellektuellen.

Deutschlandfunk Kultur, Beobachtungen von Milosz Matuschek /Debatte um Cancel Culture – Die ängstlichen Intellektuellen.
Online verfügbar unter https://www.deutschlandfunkkultur.de/debatte-um-cancel-culture-die-aengstlichen-intellektuellen.1005.de.html?dram%3Aarticle_id=483342., 01.09.2020
Abstract:
Wer im öffentlichen Diskurs zu grell erscheint, droht Opfer der „Cancel Culture“ zu werden, beobachtet Milosz Matuschek. Viele Intellektuelle könnten dem nichts entgegensetzen, meint der Journalist. Er sieht aber auch eine neue Lust am wilden Denken.

Der Intellektuelle ist tot. Der Corona-Sommer 2020 hat ihn dahingerafft. Das zumindest schreibt vor Kurzem der Literaturwissenschaftler und Professor an der Universität Stanford, Hans Ulrich Gumbrecht in einem viel beachteten Beitrag für die „Neue Zürcher Zeitung“. [https://www.nzz.ch/feuilleton/intellektuelle-der-sommer-2020-markiert-ihr-ende-ld.1569790?reduced=true — Abo-Schranke, Anm. CCC]
Seine These: Intellektuelle machen gerade eine erbärmliche Figur, schaffen sich selbst ab. Während die Menschen nach Reflexion und Orientierung dürsten, lassen staatsbesoldete Langweiler sie am langen Arm verhungern. Sie beten die harmonische Mehrheitsmeinung nach, loben die Regierung, bilden letztlich eine eigene Kirche nicht denkender Konformisten.
Standorte:
https://www.deutschlandfunkkultur.de/debatte-um-cancel-culture-die-aengstlichen-intellektuellen.1005.de.html?dram:article_id=483342
Auch unter: https://www.youtube.com/watch?v=Qyy0s7bc5is&feature=youtu.be

Fundort + Lese-Tipp: Der intellektuelle Eierkopf, Ultimative Freiheit Online, https://ultimativefreiheitonline.wordpress.com/2011/01/18/der-intellektuelle-eierkopf/ , 18.01.2011