Rubikon: Die Schnelltestgefahr.

Rubikon; Madita Hampe:
Die Schnelltestgefahr.
https://www.rubikon.news/artikel/die-schnelltestgefahr, 14.04.2021.
Die regelmäßigen Testungen an Schulen werden mit Tupfern durchgeführt, die einen hochgradig krebserregenden Inhaltsstoff enthalten.

Ihre Tupfer wurden in vielen Fällen mit dem hochkrebserregenden Stoff Ethylenoxid sterilisiert. Dieses Verfahren ist in der EU verboten. Doch die strengen Grenzwerte wurden in der Vergangenheit bereits mehrfach nicht eingehalten, weshalb sogar ganze Anlagen aufgrund einer potenziellen Gefährdungslage geschlossen werden mussten. Für ZDF und Correctiv scheint das jedoch völlig unproblematisch, um nicht zu sagen, eine Verschwörungstheorie zu sein. Ein Faktencheck zum Faktencheck.

b’s weblog: Kinder- und Jugendpsychiatrie: «Die Stationen sind zum Teil überbelegt».

b’s weblog:
Kinder- und Jugendpsychiatrie: «Die Stationen sind zum Teil überbelegt».
https://blog.fdik.org/2021-01/s1609977204.html, 07.01.2021.
Abstract:
Jeder Zweite in der Schweiz fühlt sich schlecht, Suizidgedanken häufen sich. Auch Kinder- und Jugendpsychiatrien sind voll. Dabei sind Kinder vor allem Träger der Symptome ihres Umfelds.
Den Bericht gibt’s hier.
https://www.woz.ch/2101/kinder-und-jugendpsychiatrie/die-stationen-sind-zum-teil-ueberbelegt
Standorte:
https://blog.fdik.org/2021-01/s1609977204.html

Anmerkung CCC: Hier gehts zwar um die Schweiz, aber in D-Land dürfte es nicht anders zugehen. Was wohl der Verein Ankerland davon halten würde, der sich ja um das Wohl traumatisierter Kinder kümmert und der durch die Schirmherrschaft eines gewissen Herrn Olaf Schloz („Vizekanzler und Finanzminister der Bundesrepublik Deutschland“) besonders beschützt und bemäntelt wird, welcher wiederum meint, die Verlängerung des Lockdowns bis zum Sankt Nimmerleinstag sei problemlos durchführbar und bezüglich der vorhandenen Mittel weiterhin tragbar. Aber damit meint er ja auch eher nur die Finanzmittel* und weniger wohl andere belastbare „Dinge“.
*die in den unermesslich vollgestopften Sparschweinen der BRD noch ruhen, die wiederum auf seiner Fensterbank stehen)

https://ankerland.de/ “ data-medium-file=“https://conspirantencompendium.files.wordpress.com/2021/01/screenshot-ankerland.de-2021.01.09-13_43_48.png?w=300″ data-large-file=“https://conspirantencompendium.files.wordpress.com/2021/01/screenshot-ankerland.de-2021.01.09-13_43_48.png?w=358″ width=“300″ height=“129″>
https://ankerland.de/

Corona Transition, Prof. Dr. Christof Kuhbandner: Stellungnahme zum Artikel in der Süddeutschen Zeitung: «Die Maske ist nicht das, was Kinder irritiert».

Corona Transition, Prof. Dr. Christof Kuhbandner:
Stellungnahme zum Artikel in der Süddeutschen Zeitung: «Die Maske ist nicht das, was Kinder irritiert».
Online verfügbar unter https://corona-transition.org/stellungnahme-zum-artikel-in-der-suddeutschen-zeitung-die-maske-ist-nicht-das, 04.12.2020.
Abstract:
Sehr geehrte Redaktion der SZ, sehr geehrte Frau Boscherts (Interviewerin), sehr geehrte Frau Dr. Biskup-Meyer, sehr geehrte Leserbriefredaktion, (…)
Standorte:
https://corona-transition.org/stellungnahme-zum-artikel-in-der-suddeutschen-zeitung-die-maske-ist-nicht-das