Medienschafe: !mpfung (1): Dummheit und Stolz

Medienschafe: !mpfung (1): Dummheit & Stolz, https://medienschafe.wordpress.com/2021/01/18/mpfung-1-dummheit-stolz/, 18.01.2021.
Abstract:
Es stimmt, die Technologie (Einsatz synthetischer mRNA  im Rahmen der Gentherapie, z.B. gegen Krebs – ist nicht neu (aber wenig erfolgreich und mit erheblichen Risiken behaftet).
Sie wurde aber noch nie für eine Impfung, schon gar nicht für Massenimpfungen von Millionen Menschen zugelassen.

AUSSAGE # 1:  95% Schutzwirkung
8 von 18.198 der Geimpften sind   also „an COVID-19 erkrankt“
162 von 18.325 der Nicht-Geimpften sind „an COVID-19 erkrankt“.
Das würde bedeuten, dass  20 x mehr Leute in der Placebo-Gruppe erkrankten als in der Impf-Gruppe oder anders formuliert: Von insgesamt 170 „Fällen“ traten bei den Geimpften nicht einmal 5% auf (nämlich 8)  bei den „Placebos“ mehr als 95%  (nämlich 162).
Daraus eine „95%ige Schutzwirkung“ zu konstruieren, ist aber sehr voreilig und muss in einen  erklärenden Kontext gestellt werden, der folgende Fragen beantwortet:

Laufpass: Corona-Impfung: schlimmer als gedacht.

Laufpass:
Corona-Impfung: schlimmer als gedacht.
https://laufpass.com/corona/corona-impfung-schlimmer-als-gedacht/. 01.01.2021
Abstract:
Die amerikanischen Centers for Desease Control and Prevention (CDC) informierten bereits 3 Tage vor der Biontech-Pressekonferenz über die katastrophalen Folgen der Impfungen. Bei 112.807 Impfungen kam es in 3.150 Fällen zu schweren Nebenwirkungen. Die Impffolgen beschreibt das CDC wie folgt: Die Menschen wurden „unfähig, normale tägliche Aktivitäten durchzuführen, arbeitsunfähig, benötigten Pflege durch einen Arzt oder medizinisches Fachpersonal“.