Blauer Bote; Corona Doks / Prof. Tsokos: Corona-Kollateralschäden: Verfaulte Leichen mit Gasmasken, seit März in der Wohnung verbarrikadiert.

Blauer Bote; Corona Doks / Prof. Tsokos: Corona-Kollateralschäden: Verfaulte Leichen mit Gasmasken, seit März in der Wohnung verbarrikadiert, http://blauerbote.com/2020/10/06/prof-tsokos-corona-kollateralschaeden-verfaulte-leichen-mit-gasmasken-seit-maerz-in-der-wohnung-verbarrikadiert/, 06.10.2020.
Da hat die verlogenen Angstkampagne der Bundesregierung („Ersticken ist eine Urangst„)* zur Coronakrise ja voll gewirkt: Gerichtsmediziner berichten von verfaulten Leichen von Menschen, die sich vor lauter Angst seit März in ihren Wohnungen verrammelt haben und gestorben sind.
Standorte:
http://blauerbote.com/2020/10/06/prof-tsokos-corona-kollateralschaeden-verfaulte-leichen-mit-gasmasken-seit-maerz-in-der-wohnung-verbarrikadiert/
https://www.corodok.de/rechtsmediziner-charite-leichen/

*Anmerkung: Wenn sie doch nur vom Strategiepapier des Inneministeriums gehört hätten, dann hättten sie vielleicht erfahren, daß das alles nur ein fake ist – bzw.
„nur vorgetäuscht wird, daß eine Pandemie besteht. Ausgehend von ‚über einer Million Tote im Jahr‘ – was bei einer Pandemie ja so wäre – werden die im Strategiepapier erarbeiteten Szenarien unter fröhlicher Beteiligung der Bevölkerung durchgespielt, und zwar mit dem heeren Ziel, eine solche Pandemie zu vermeiden; eine Vorgehensweise die (in dieser Form) selbstverständlich nur psychisch Gestörten einfallen kann. Das Problem bei diesem Planspiel ist nur, daß es sich inzwischen verselbstständigt hat und wir täglich aktiv das umsetzen, was die Irren in ihren Köpfen heraufbeschwören; solange eben bis es durch unser Zutun auch wahr wird und die Geisteskranken ihre Psychosen vollends ausleben dürfen!“ … weiterlesen: https://ultimativefreiheitonline.wordpress.com/2020/08/20/der-plan-des-bundesinnenministeriums-worstcase-vortauschen-panik-verbreiten-kinder-qualen/

Rubikon, Dr. Thomas Hardtmuth: Das Corona-Syndrom.

Rubikon, Dr. Thomas Hardtmuth / Das Corona-Syndrom.
Online verfügbar unter https://www.rubikon.news/artikel/das-corona-syndrom-2, zuletzt geprüft am 12.05.2020.
Abstract:
Eine Erregungswelle geht um die Welt, die einerseits zerstörerische und krankmachende Wirkungen zeigt, andererseits aber auch die Chance bietet, sehr viel zu lernen und einen zivilisatorischen Entwicklungsschritt zu tun. Ein systemwissenschaftlicher Ansatz zeigt, dass Pandemien weniger ein virologisches, als vielmehr ein erweitertes, immunologisches Verständnis erfordern. Die eindimensionale Fokussierung auf Viren, Infektionsketten und Worst-Case-Szenarien verstellt den Blick für die entscheidenden, psychosozialen und gesellschaftlichen Einflüsse auf die Immunsysteme der Menschen.
„Im Winter 2018 starben nach Angaben des Robert Koch-Instituts in Deutschland innerhalb von nur 8 Wochen 25.100 Menschen (5) an Grippe (…) Hinsichtlich der gegenwärtigen Situation hat Prof. Carsten Scheller, Virologe an der Universität Würzburg, folgenden Vergleich angestellt (6): In der ersten Woche starben 100, in der zweiten 1.000, in der dritten Woche 5.000 Menschen, danach ging die Sterbekurve wieder so zurück, wie sie angestiegen war. Von solchen Zahlen sind wir bei Corona meilenweit entfernt, aber die Maßnahmen und das allgemeine Erregungsniveau sind unverhältnismäßig viel höher. Warum?“
Professor Dr. Carsten Scheller, Virologe, Universität Würzburg
Standorte:
https://www.rubikon.news/artikel/das-corona-syndrom-2
Quelle der Titeldaten:
http://www.rubikon.news

Sputnik: Renommierte Virologin gegen Ausgangssperre

Sputnik, Renommierte Virologin gegen Ausgangssperre, Online verfügbar unter https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200320326643907-ausgangsperre-coronavirus-kritik/, zuletzt geprüft am 20.03.2020.

Renommierte Virologin gegen Ausgangssperre: „Auf der Straße steckt man sich nicht an“. Die international renommierte Virologin Karin Mölling hält eine mögliche Ausgangssperre in Deutschland für das falsche Mittel. Sie kritisiert die bisherigen offiziellen Maßnahmen als „überspannt“. Sie plädiert stattdessen dafür, vor allem die Älteren zu schützen und die Kindergärten und Schulen wieder zu öffnen.

Zum Artikel: https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200320326643907-ausgangsperre-coronavirus-kritik/