Corona Doks: Diagnostik-Firma zu Fehlern der PCR-Tests.

16.12.2020
Corona Doks:
Diagnostik-Firma zu Fehlern der PCR-Tests. (Kommentare dazu lesen).
Online verfügbar unter https://www.corodok.de/diagnostik-firma-fehlern/, 16.12.2020.
Abstract:
„SARS-CoV-2-Diagnostik: kritischer Rückblick und Update für die Grippesaison“ ist eine Publikation überschrieben, die u.a.
Standorte:
https://www.corodok.de/diagnostik-firma-fehlern/-

Klaus Peter Krause: Die Täuschung mit den Corona-PCR-Tests

Klaus Peter Krause:
Die Täuschung mit den Corona-PCR-Tests –.
https://kpkrause.de/2020/11/26/die-taeuschung-mit-den-corona-pcr-tests/#more-10764, 26.11.2020.
Obwohl für die Diagnose nicht verwendbar, dienen sie  als Grundlage aller Beschränkungen – Weil trotz Untauglichkeit zur Begründung benutzt, verstoßen die staatlichen Anordnungen gegen das Gebot der Verhältnismäßigkeit und gegen das Übermaßverbot – Über 20 000 Wissenschaftler und Ärzte appellieren gegen die Beschränkungen – Ein Krankenhaus-Arzt klärt Demo-Teilnehmer darüber auf, was positive Tests bedeuten und was nicht – Einstiger Pfizer-Vizepräsident Mike Yeadon: Testen ist kontraproduktiv, die Politik stützt sich auf komplett falsche Coronavirus-Daten – PCR-Testhersteller Creative Diagnostics warnt: Test für die Diagnose nicht geeignet – Wer hohe Fallzahlen braucht, hat mit dem PCR-Test das geeignete Instrument – PCR-Test-Erfinder Kary Mullis: Der Test sagt ihnen nicht, dass Sie krank sind – Mit den Tests wird herbeigeschwindelt, was nicht besteht und trotzdem zu massiven Eingriffen benutzt wird

Neue Rheinische Zeitung / Dr. Ansgar Klein, Open Petition: Sofortige Aufhebung aller in der „Corona-Krise“ verfügten Einschränkungen bürgerlicher Freiheiten!

Neue Rheinische Zeitung, Dr. Ansgar Klein, Open Petition, Sofortige Aufhebung aller in der „Corona-Krise“ verfügten Einschränkungen bürgerlicher Freiheiten!, Online verfügbar unter http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26705, 31.03.2020.

Petition – gerichtet an Bundes- und Landesregierungen (mit aktuellen Beträgen im Anhang) Sofortige Aufhebung aller in der „Corona-Krise“ verfügten Einschränkungen bürgerlicher Freiheiten!
„Es gibt keine überzeugenden Argumente, die die derzeitigen Restriktionen rechtfertigen. Im Gegenteil, die verordneten Einschränkungen gefährden den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Status der Bevölkerung. Auch wenn ältere Menschen die Risikogruppe für einen schweren Verlauf von SARS-CoV darstellen und die Regierung deren Isolation als probates Mittel sehen sollte, kann die langfristige Isolation dieser Menschen zu schwerwiegenden psychischen Problemen und somit zu einer geschwächten Resilienz (Widerstandskraft!) führen. Die wirtschaftlichen Folgen sind schon jetzt schwerwiegend und das totale Außerkraftsetzen der Versammlungsfreiheit gefährdet in hohem Maße die Demokratie.“
Die NRhZ gibt den Petitionstext nachfolgend wieder

Zum Artikel: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26705

Hinweis:

Der Beitrag enthält weiterführende Analysen

Zur Open Petition, Dr. Ansgar Klein: Sofortige Aufhebung aller in der „Corona-Krise“ verfügten Einschränkungen bürgerlicher Freiheiten! Online verfügbar unter https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-aufhebung-aller-in-der-corona-krise-verfuegten-einschraenkungen-buergerlicher-freiheiten, 25.03.2020.