Rubikon; Prof. Hans-Werner Vohr: Die Impf-Hektik – Nicht ausreichend getestete Impfstoffe können die Regulation des Immunsystems negativ beeinflussen.

Rubikon; Prof. Hans-Werner Vohr:
Die Impf-Hektik – Nicht ausreichend getestete Impfstoffe können die Regulation des Immunsystems negativ beeinflussen.
https://www.rubikon.news/artikel/die-impf-hektik, 27.06.2020.
Antikörper spielen eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von mit Viren infizierten Zellen. Sie aktivieren und unterstützen die cytotoxischen T-Zellen, die sogenannten „Killerzellen“. Was aber, wenn die Abwehr von „Fremdkörpern“ den Menschen stärker schädigen als es jedes Virus könnte — wenn sich sogar Autoimmunerkrankungen herausbilden? …

Hans-Werner Vohr, Jahrgang 1952, ist Professor für Immunologie und Immuntoxikologie. Schon früh beschäftigte er sich mit der Aktivierung und Regulation von T-Zellen und spezialisierte sich auf dem Gebiet der Immuntoxikologie. Von 1989 bis 2015 war er verantwortlich für alle präklinischen immuntoxikologischen Untersuchungen und Methodenentwicklungen bei einem großen Pharmakonzern. Neben anderen Veröffentlichungen hat er ein zweibändiges Lehrbuch der Toxikologie sowie die „Encyclopedia of Immunotoxicology“ herausgegeben.