Ken FM, Dirk Pohlmann / Anschlagsversuch auf Ken Jebsen

Ken FM, Anschlagsversuch auf Ken Jebsen, https://kenfm.de/anschlagsversuch-auf-ken-jebsen-tagesdosis-9-6-2020/, 09.06.2020.

Während der Rede von Ken Jebsen am Ende der bisher größten Corona-Grundrechte-Demonstration in Stuttgart am 9. Mai dieses Jahres fand um 18:13 ein Anschlag auf Ken Jebsen statt, vermutlich durch Antifa Anhänger. Eine Gruppe von vermummten Personen, die meisten trugen Mützen, Sonnenbrillen und Atemschutzmasken und unterschieden sich damit von den Demonstranten, hatte etwa 30 Meter von der Rednerbühne entfernt auf den Auftritt von Ken Jebsen gewartet. Kurz nachdem er zu reden begann, wurde die Zündschnur eines sogenannten Polenböllers angezündet und ein Mann schleuderte den etwa 30 cm langen Sprengkörper mit erstaunlicher Zielgenauigkeit auf die Bühne. Er landete etwa einen Meter von Ken Jebsen entfernt. Der Polenböller explodierte zum Glück nicht. Ein Kommentar von Dirk Pohlmann.

Zum Artikel: https://kenfm.de/anschlagsversuch-auf-ken-jebsen-tagesdosis-9-6-2020/

.